Schützenhaus

Das Schützenhaus auf dem Schützenplatz an der Schulstraße in Wietmarschen wurde 1986 erbaut. In den Jahren 2004 und 2005 wurde ein Toilettentrakt angebaut.

 

Bei dem Orkan „Norina“ am 12.07.2010 stürze die über 100 Jahre alte "Schützenbuche" um und zerstörte den Teil des Schützenhauses mit dem Luftgewehrschießstand.

 

Im Schützenhaus befinden sich ein 10 m-Luftgewehrstand. Auf den zehn Ständen werden zur Zeit die folgenden Disziplinen angeboten:

 

  • Luftgewehr Dreistellungskampf
  • Luftgewehr freihand
  • Luftpistole
  • Armbrust (1 Stand)


Auf dem 50 m-Kleinkaliberstand im Keller werden auf den fünf vorhandenen Ständen angeboten:

 

  • Liegendkampf
  • Auflageschießen
  • Schießen mit Kleinkaliber-Pistole auf 25 m